Schülerensemble

tl_files/Vorstand/Bilder/Schuelerensemble/P1110463_4.JPG

v.l.n.r. Dani Klieber, Janine Fricke, Mia Klieber, Daina Veser, Adrian Riutort-Pietschmann,
           Vincent Melchiorre,

Das Schülerensemble des ACS wurde im Januar 2015 aus dem damaligen Anfängerschülern gegründet.

In jetziger Besetzung probt das Ensemble seit Januar 2017 zusammen. Die Spieler sind zwischen 11 und 12 Jahre alt und haben zusätzlich seit ein bis fünf Jahren wöchentlichen Einzelunterricht. Dieser wird von der Ausbilderin und Schülerensembleleiterin Birgit Heyne erteilt. 

Neben dem solistischen Spiel, welches im Einzelunterricht geprobt wird, bietet es den heranwachsenden Akkordeonisten die Chance erste Ensemble- und Orchestererfahrungen zu sammeln.
Das Ensemblemusizieren ist ein wichtiger Part der musikalischen Weiterbildung :
Während des Spielens wird hierbei sehr genau auf andere Mitspieler geachtet, um mit ihnen im musikalischen Einklang zu sein. Auch auf den Dirigenten muss stark geachtet werden, da man dessen Anweisungen folgen sollte, sodass man rhythmisch und auch musikalisch gut harmoniert.
Dadurch werden kognitive Fähigkeiten auf vielen verschiedenen Ebenen aktiviert.
Doch auch musiktheoretische Inhalte werden hier durch spezielle im Orchester genutzte Begriffe vertieft.
Dies alles fördert sowohl die Hörerfahrung, als auch den sozialen Zusammenhalt innerhalb der Gruppe. In kaum einem anderen Bereich lernt man daher so früh, Führung zu übernehmen und aber auch jene abzugeben.

Die wichtigste Voraussetzung um erfolgreich gemeinsam zu musizieren, ist, dass man sich menschlich gut versteht und auch gut kennt. Aufgrund dessen sind gemeinsame Unternehmungen und Erlebnisse außerhalb der Proben sehr wichtig und werden auch vom Verein gefördert.

Das Ensemble probt einmal wöchentlich 50 Minuten und beschreitet im Jahr auch mehrere Auftritte.


Interessierte können natürlich jeder Zeit gerne zum reinschnuppern vorbeikommen.